Leistungsbeschreibung

Kundenprofile

Wir versorgen und pflegen kranke und/oder pflegebedürftige Menschen in ihrer häuslichen Umgebung. Sie erhalten durch unseren Pflegedienst die Unterstützung einer aktivierenden Pflege im Rahmen individueller Möglichkeiten und Ressourcen.

Ein Schwerpunkt unseres Pflegedienstes liegt in der Versorgung und Pflege von Kunden, die einen besonderen Pflegebedarf haben. Dazu gehören insbesondere Menschen mit folgenden Erkrankungen:

  • schweren und schwersten neurologischen Schädigungen
  • entzündlichen Prozessen des Gehirns- und des Rückenmarks
  • Schädigungen des Wirbelkanals
  • chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen
  • neuromuskulären Erkrankungen, z.B. ALS
  • muskuläre Erkrankungen
  • Menschen die maschinell beatmungspflichtig bzw. überwachungspflichtig sind, einschließlich der Entwöhnung von der Beatmung.

Leistungsarten

  • Leistungen bei häuslicher Pflege im Sinne des SGB XI (§§ 36 ff), es liegt eine Pflegeeinstufung vor.
  • Durchführung von Pflegeeinsätzen gem. § 37 Abs. 3 SGB XI bei Beziehern von Pflegegeld.
  • Schulung von Pflegebedürftigen und pflegenden Angehörigen gem. § 45 SGB XI.
  • Häusliche Krankenpflege gem. § 37 Abs. 1 SGB V. Grund- und Behandlungspflege sowie hauswirtschaftliche Versorgung, wenn Krankenhausbehandlung geboten, aber nicht ausführbar ist, oder sie durch die häusliche Krankenpflege vermieden oder verkürzt wird.
  • Häusliche Krankenpflege gem. § 37 Abs. 2 SGB XI. Behandlungspflege zur Sicherung des Ziels ärztlicher Behandlung.
  • Zusätzlich können unsere Leistungen auch ohne Beteiligung der Kostenträger im Rahmen der Privatliquidation angefordert werden.



Behandlungspflege

  • 24-Std. Überwachung der Atmung/Beatmung
  • 24-Std. spezielle krankenbeochtung (Überwachung von Puls, Blutdruck, Sauerstoffsättigung mitels Pulsoxymetrie, Kapnometrie, Temperatur)
  • Notfallmanagement
  • Sekret- und Absaugmanagement
  • Trachelkanülenmanagemnet
  • Inhalations- und Atemtherapie
  • Sekretkulturen
  • Blutgasanalyse
  • Schmerztherapie
  • Entwöhnung von der Beatmung
  • Wund- und Ernährungsmanagement usw.

Grundpflege und Hauswirtschaftliche Leistungen

Das körperliche und seelische Wohlergehen unserer Kunden steht im Mittelpunkt unseres täglichen Handelns. Unter Grundpflege verstehen wir die Hilfe bei den Tätigkeiten des täglichen Lebens unter Berücksichtigung der individuellen Ressourcen.

Das sind im Wesentlichen:

  • Hilfen bei der Körperpflege
  • Hilfen bei der Ernährung
  • Hilfen bei der Mobilität usw.
  • Hilfen und Unterstützung bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten

Beratung und soziale Betreuung:

  • Individueller Ansprechpartner vor Ort
  • Beantragung und Kostenklärung von Leistungen aus
    der Kranken-, Pflege- und Sozialhilfeversicherung
  • Überleitungsmanagement
  • Organisation von Pflegehilfsmitteln, Medikamenten
    und Medizinprodukten
  • Organisation von therapeutischen Leistungen, z.B. Ergotherapie, Logopädie, Musiktherapie und Physiotherapie
  • Beschwerdemanagement

Kooperationen

Zum Wohle unserer Kunden verfolgen wir direkte Kommunikationswege mit anderen Berufsgruppen, dies führt zu Kooperationen in folgenden Bereichen:

Krankenhäuser

Durch eine enge Zusammenarbeit wird die Überleitung von Kunden qualitativ verbessert. Die Schnittstelle zwischen Krankenhaus und Pflegedienst wird so zum Wohle der Kunden optimal gestaltet.

Ärzte
Die zu den Kunden kommenden behandelnden Fachärzte und Allgemeinmediziner und beratenden Ärzte aus den Beatmungszentren nehmen als Kooperationspartner eine wichtige Rolle ein. Sie gewährleisten in der Zusammenarbeit mit der Pflege eine optimale medizinische Versorgung der Kunden. Es gilt die freie Arztwahl.

Therapeutische Partner

Krankengymnasten, Physiotherapeuten, Logopäden, externe Wundberater und andere sind ein wesentlicher Bestandteil der pflegeergänzenden Versorgung der Kunden. Feste Partner sorgen hier für Vertrauen und Sicherheit.

Apotheken

Der Pflegedienst wird von der Apotheke im jeweiligen Ort beliefert. Es gilt die freie Apothekenwahl.

Sanitätshäuser

Die Belieferung mit Pflegematerialien und Hilfsmitteln inkl. einer fachlichen Beratung werden von festen Partnern übernommen.


24H Bereitschaft 040 422 91 16

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@ghp-pflegedienst.de schicken.

GHP Pflegedienst • Glashütter Landstraße 9 • 22339 Hamburg • Tel.: 040 / 422 91 16 • Fax 040 / 422 52 05

site created and hosted by nordicweb